BUND Gundelfingen-Breisgau

Wanderausstellung "Blühende Heuwiesen" im Rathausfoyer Gundelfingen 03.-14.11.2023

Eröffnungsvortrag von André Grabs "Wiesen, Weiden, Schmetterlinge Europas" am 03.11.2023

Vom 03.-14.11.2023  wird die sehr sehenswerte Wanderausstellung "Blühende Heuwiesen" im Rathausfoyer Gundelfingen zu sehen sein.

Eröffnung ist am 03.11.2023 um 19:00 Uhr im Foyer des Rathauses (Alte Bundesstrasse 31). Zur Eröffnung wird unser Vorsitzender und Naturguide André Grabs einen Vortrag zu "Wiesen, Weiden, Schmetterlinge Europas" halten. Er wird uns mitnehmen auf eine Reise zu wunderbaren, lebendigen Lebensräumen des Offenlandes in Rumänien, Frankreich, Italien und des Alpenraumes. Die Wiesenökologie aber auch ihre geflügelten Bewohner werden in den Fokus genommen. Untermalt wird sein großes Fachwissen mit wunderschönen Fotos. Seine lebendige und anschauliche Vortragsweise wird keine Langeweile aufkommen lassen. Kommen Sie und überzeugen Sie sich selbst. Es lohnt sich!

 

Unsere Projekte auf einen Blick

 

Viele Projekte werden von uns kontinuierlich umgesetzt und am Leben erhalten. So gibt es die Projekte Cleanup Schobbach, die Nistkastenreinigung oder den Amphibienschutz, die jedes Jahr schon seit Bestehen der Ortsgruppe ausgeführt werden. Neue Projekte wie die Wiesenpflege, das Anlegen von Nektarinseln oder die Aktion “Heimische Vielfalt-Lebendige Gärten” sind in den letzten Jahren hinzu gekommen. Seit zwei Jahren sind wir aktiv mit bei den Freitagsdemos der FFF dabei, eine Kindergruppe wurde gegründet und ein Lehrpfad installiert. Die Projekte werden jedes Jahr in unserer Standortbestimmung neu betrachtet oder auch ins Leben gerufen. So sind wir ständig im Prozess und werden neue Projekte hinzugewinnen und alte ruhen lassen. Der nun folgenden Auflistung können Sie die Gesamtheit aller bisher ausgeführten Projekte entnehmen.

  • Jährliche Reinigung und Instandhaltung der Nistkästen (über 100 Stück)

  • Amphibienschutz im Wildtal ( Stellen der Krötenzäune, Einsammeln der Frösche und Kröten)

  • Bach-Cleanup (Reinigung des Schob-/Mühlenbaches, Plastikmüll einsammeln)

  • Anlage von Nektar-Blumeninseln (hier besonders bei Verkehrsinseln in ruhigen Zonen)

  • Erweiterung und Pflege des neuen Lehrpfades zum Offenland und seinen Bewohnern.

  • Aktion "Heimische Vielfalt - Lebendige Gärten"
  • Anlage von Vogelschutzhecken

  • Pflege extensiver Hang- und Streuobstwiesen

  • Sensenkurse

  • Schutz des wertvollen Baumbestandes im Ort und auf den angrenzenden Streuobstwiesen

  • Archivierung im Baumbuch

  • Exkursionen zu Naturschutzgebieten, aber auch zu bestimmten Schwerpunktthemen

  • Abgabe von Stellungnahmen zu Planfeststellungs- und Genehmigungsverfahren sowie Bebauungsplanverfahren

  • Treffen zum Austausch mit benachbarten BUND - Gruppen

  • Mitwirkung bei der lokalen Agenda

  • Ausstellungen zu örtlichen und überörtlichen Natur- und Umweltschutzthemen

  • Information zu alternativen Energien

  • Ansiedlung des Wiedehopfes am Rebberg

  •  

    Mit dem Forstamt gemeinsame Planung eines neuen Waldlehrpfads als Ersatz für den in die Jahre gekommenen Vogellehrpfad

     

     

 

Insektenhotel mit extensiver Grünanlage

Unsere Wildblumeninseln für Insekten

Amphibienschutz